13.08.20, 10:00

Im Juli 2020 fand die Übergabe der GWO-Urkunden für die Erstellung der GWO-Bilanz statt. Die LAUBE GmbH hat bereits zum zweiten Mal eine Bilanz gelegt.

Die LAUBE GmbH ist seit über 35 Jahren erfolgreich in der psychosozialen Versorgung tätig und beschäftigt sich mit der beruflichen und sozialen Integration von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Die Angebote für die Zielgruppe sind vielfältig und reichen von unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten, über Freizeit- und Kulturangebote und Sozialmärkte bis hin zum betreuten und intensiv betreuten Wohnen.

Der Grundgedanke für die Erstellung einer GWO-Bilanz war eine Bewusstseins-Entwicklung bei all unseren Mitarbeiter*innen zu wecken. Ein Wunsch war es, durch eine objektive Bilanzierung Schwachpunkte im System aufzuzeigen und diese im Anschluss zu diskutieren bzw. zu verbessern. Es war sehr reizvoll an diesem Projekt teilzunehmen. Durch den gemeinsamen Austausch von Mitgliedern im Workshop aus den unterschiedlichsten Branchen, haben die Teilnehmenden einen besseren Einblick in die verschiedenen Aufgabengebiete der Laube bekommen. Unsere Mitarbeiter*innen finden den Ansatz der GWÖ sehr spannend und auch sehr wichtig, daher ist jeder Einzelne sehr motiviert einen Beitrag dazu zu leisten.

Nach den ersten beiden GWO-Bilanzen lassen sich bereits mehrere Erfahrungen teilen. Schwachpunkte wurden aufgezeigt und sehr sachlich diskutiert. Durch die Auseinandersetzung der einzelnen Indikatoren zeigte sich in verschiedenen Bereichen ein Verbesserungspotential.Die gemeinsame Ausarbeitung der Themengebiete, hat vielen in gewisser Art und Weise die Augen geöffnet. Es wurde sichtbar, wie viele Themenfelder des Sozialen Bereiches unser Unternehmen abdeckt. Durch den Austausch aller Standorte ist die Laube ein Stück weit enger zusammengewachsen.

Wir achten noch mehr auf Regionalität und fairen Umgang als zuvor. In vielen Bereichen sind wir als Unternehmen Laube bereits in einer Vorreiterrolle. Die schwächeren Bereiche können wir nur Stück für Stück ändern und uns noch bewusster damit auseinandersetzten, wie wir diese verbessern können. Wir werden in Zukunft Entscheidungen mit dem Hintergrund GWÖ bewusster treffen.

Fotocredit: Foto FLAUSEN

LAUBE Kurzportrait GWO 2020 (PDF, 785kB)
Pressebericht LAUBE GWO Tennegauer Nachrichten (PDF, 152kB)