12.04.19

9.057 Eintritte mit dem Kulturpass in Salzburg, der Gegenwert: rund EUR 103.000.-

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 2018 in Salzburg 2.560 Kulturpässe von den diversen Ausgabestellen (Netzwerk der Armutskonferenz und von sozialen Hilfs- und Beratungsstellen) ausgeben.

 

Mit diesen 2.560 ausgegeben Kulturpässen wurden 9.057 Eintrittts-Karten von Pass-BesitzerInnen genutzt, der Gegenwert der ausgegeben Karten lag bei rund EUR 103.000.-

 

Die Aktion »Hunger auf Kunst & Kultur« – und damit die Ausgabe von Kulturpässen – gibt es seit dem Jahr 2006 auch im Bundesland Salzburg. Anspruchsberechtigt für den Kulturpass sind Personen, die armutsgefährdet sind: Aktuell liegt die Armutsgefährdungsgrenze bei EUR 1.238,- (12 x im Jahr) oder bei EUR 1.061,- (14 x im Jahr) bzw. bei EUR 14.856,00 pro alleinstehender Person im Jahr.

Wir bedanken uns bei allen 106 KulturpartnerInnen (plus – seit 2018 – auch allen öffentlichen Bibliotheken des Bundeslandes Salzburg) im Bundesland für die Teilnahme an der Aktion »Hunger auf Kunst & Kultur«: 

  • Brigitte Buchacher – Laube GmbH
  • Elisabeth Kocher – Salzburger Armutskonferenz
  • Thomas Randisek – Dachverband Salzburger Kulturstätten
  • Reinhold Tritscher – Theater ECCE

Weitere Informationen zur Aktion »Hunger auf Kunst & Kultur«: https://www.hungeraufkunstundkultur.at/salzburg