Für Menschen, welche die intensive Betreuung im Stammhaus Brunnadergasse nicht mehr benötigen, aber noch nicht in der Lage sind, in einer Wohngemeinschaft oder in einer eigenen Wohnung zu leben, wurde das Konzept des „Folgewohnens“ entwickelt.

Die Betreuung erfolgt durch die MitarbeiterInnen des intensiv betreuten Wohnens, wodurch Betreuungskontinuität gewährleistet werden kann und Beziehungsabbrüche vermieden werden.

Das Ausmaß der Hilfestellungen ist bedarfsorientiert und variiert nach Kompetenz und aktueller Verfassung der jeweiligen Bewohnerin, des jeweiligen Bewohners. Grundsätzlich gilt es dabei die Balance zwischen Über- und Unterforderung zu finden. eine einfache und klare, auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Tagesstruktur bietet äußeren Halt und schafft damit inneren Freiraum.

Zugang & Grundsätze

  • Vorheriger Aufenthalt im intensiv betreuten Wohnen
  • Ausreichende Stabilisierung und Ressourcen zur weitgehenden Selbstversorgung
  • Antragstellung und positive Entscheidung der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde
  • Abschluss eines Betreuungsvertrages
  • Folgewohnen Innergebirg

    Das LAUBE-Folgewohnen bietet 7 Wohnplätze an diesen Standort und eine Außenwohnung ebenfalls in Bischofshofen.

    Kontakt

    Teamleitung Josef U. Zehner
    Laube GmbH - Folgewohnen Innergebirg
    Brunnadergasse 13, 5500 Bischofshofen

    Tel +43 50 6021-9451
    Fax +43 50 6021-9475
    josef.zehner@laube.at

    Kontakt speichern

    Gefördert von